TREUHAND JOBS SCHWEIZ

Offene Treuhand Jobs Schweiz

19 Offene Stellen
165 Firmen

Definition

Das Treuhandwesen - gerade im KMU-Umfeld stark gefragt

Treuhänderinnen und Treuhänder beraten kleine und mittelgroße Unternehmen (KMU) in Kaufmännischen Fragen. Mögliche Themen können sein: die Buchhaltung, Erstellen eines Jahresabschlusses, die Steuererklärung und Steuerplanung, die Buchprüfung, Firmengründungen, Nachfolgeregelungen, Liquidationen und/oder Sanierungen u.a.

Als Treuhänderinnen und Treuhänder können Sie auch leitende Funktionen in Unternehmen im Treuhand-, Unternehmensberatungs- und Steuerwesen sowie in Bereichen der Wirtschaftsprüfung übernehmen. Grundsätzlich gilt: Treuhänderinnen und Treuhänder sind Fachleute mit vertieften Kenntnissen im betrieblichen und finanziellen Rechnungswesen.

Gerade im KMU-Umfeld beraten Treuhänderinnen und Treuhänder in Steuerfragen natürliche und juristische Personen. Sie erstellen vielfach auch die Steuererklärung und erbringen Lösungen für die Mehrwertsteuerabrechnung. Sogar die Lohnbuchhaltung und die Abrechnung der Sozialversicherungsabzüge werden heute oft an Treuhandbüros rausgegeben. Dazu kommen Aufgaben wie: Abschlussberatungen, Abschlussanalysen und Planungsrechnungen. Sie geben Unternehmen wichtige Anhaltspunkte bei der Unternehmensbewertung und begleiten Unternehmensnachfolgen, Gründungen und Umstrukturierungen sowie den damit verbundenen rechtlichen Problemen.

Die bruederlinpartner – Gruppe gilt in der Zwischenzeit als einer der führenden Personalberatungsunternehmen im Bereich Treuhandwesen.Die (Personal)Berater/innen verfügen über entsprechendes Wissen und besitzen die nötige Berufserfahrung um Sie fachlich kompetent und zielführend bei der Jobsuche begleiten zu können. Innerhalb der Business Unit „Kaufmännische Berufe“ werden Vermittlungen im Treuhand-Bereich auf höchster Ebene umgesetzt. Sie möchten Ihren nächsten Karriereschritt in Angriff nehmen? Melden Sie sich direkt bei einem unserer Spezialistinnen und Spezialisten unter der Nummer: +41 (0)41 520 76 06.

Kompetenzen

Der Beruf Treuhänder – vielseitig, spannend und fordernd zugleich

Treuhänderinnen und Treuhänder führen und revidieren Buchhaltungen, erstellen und interpretieren Jahresabschlüsse, beraten Privatpersonen sowie kleine und mittelgroße Unternehmen bei der Umsetzung von betrieblichen Maßnahmen.

In der Schweiz haben wir dafür eine sehr gute Grundausbildung geschaffen. Die Ausbildung zum Treuhänder/in mit eidg. Fachausweis gilt als optimaler Einstieg in den Beruf. Verschiedene Fachhochschulen und Hochschulen bieten Weiterbildungen im Bereich an. Sehr anerkannt und auch gesucht sind die Diplome zum Dipl. Treuhandexperte/-expertin oder Dipl. Experte/Expertin in Rechnungslegung und Controlling. Etwas mehr spezialisiert sind die Weiterbildungen zum Dipl. Steuerexperte/-expertin, Dipl. Wirtschaftsprüfer/in oder Dipl. Immobilientreuhänder/in.

Ganz neu gibt es auch einen Bachelor of Science (FH) in Treuhand. Oder man studiert Betriebsökonomie mit der Vertiefungsrichtung Finanzmanagement und Treuhand.